Pflegeberatung

Die Pflegeberater: Wir helfen zu pflegen


Pflegebedürftigkeit bedeutet nicht nur für den Betroffenen sondern auch für die pflegenden Angehörigen eine große Veränderung des täglichen Lebens. Vor allem dann, wenn die erforderliche Hilfe und Pflege ohne Unterstützung durch Dritte geleistet wird.
Wir schulen für Sie -kostenlos- (Kostenübernahme durch Pflegekasse bei Pflegestufe)
zu Hause in Ihrer gewohnten Umgebung und unter Berücksichtigung Ihrer ganz persönlichen Bedürfnisse, z.B. zu folgenden Themen:

Die Haut
– Wundliegen vermeiden, Lagerung, Hygiene, Inkontinenz

Essen Sie sich widerstandsfähig
– Wie trainieren Sie den Darm und vermeiden Verstopfung

Richtig atmen
– Vorbeugung von Lungenentzündung, Sauerstoff als Energiequelle

Bewegung tut gut
– Thrombose und Gelenkversteifungen vorbeugen

Heben, Tragen und Transfer
– Wir zeigen, wie es richtig geht

Leben nach dem Schlaganfall
– Wir leiten an, damit Sie wieder größtmögliche Selbstständigkeit und Lebensqualität erlangen

Pflegekurse
Überleitung aus der Klinik
Beratung über Leistungen und Hilfsmittel der Pflegeversicherung – Organisation von Hilfsmitteln - Wohnraumberatung

Wer kann unsere kostenlosen Schulungen in Anspruch nehmen?
Alle Pflegegeldbezieher, pflegende Angehörige oder sonstige an einer ehrenamtlichen Pflegetätigkeit (Aufwandsentschädigung) interessierte Personen